Über die außergewöhnliche gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftserlebnis Sport sind wir an der Auschule sehr glücklich und dankbar. So freuen wir uns gemeinsam über den Gewinn des 6. Preises beim Deutschen Schulportpreis 2020 und gratulieren den beteiligten Schülern und Herrn Thomas Krombacher herzlich.

„Bewegung kann viel, aber nicht alles. Bewegung ist kein Selbstläufer und auch kein Allheilmittel für alle Probleme der Welt. Aber Bewegung kann bei einer guten Umsetzung einen guten Beitrag zur Erziehung und Bildung junger Menschen leisten.“ (Sportpädagoge Prof. Dr. Nils Neuber)

Um einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und zur Gesunderhaltung von Schülern und Schülerinnen der Auschule zu leisten, wird gemeinsam von der Schule und dem Gemeinschaftserlebnis Sport das Projekt „feel good!“ umgesetzt. Bausteine wie die Stunde „0“ – eine Aktivierung der Kinder und Jugendlichen vor der ersten Schulstunde – oder „Fit for Fun“ sind aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken.  (Thomas Krombacher)